chevron_left zurück

„Ein wahres Leuchtturmprojekt“: Magazin Autohaus berichtet über CustomerOne bei der Fahrzeug-Werke Lueg AG

In der aktuellen Autohaus-Ausgabe berichtet Autohaus-Redakteur Felix Altmann über die erfolgreiche Einführung von CustomerOne bei der Fahrzeug-Werke Lueg AG. Mit über 600 Anwendern sowie Absprungmarken in die bestehenden Systeme, entstand ein „Projekt mit Signalwirkung“ für den Automobilhandel.

Im Bericht schildert Jürgen Fischer, Teamleiter Prozessmanagement & Applikationen - non SAP - bei Lueg, wie er mit seinem Projektteam den Umstieg auf die CRM-Lösung Customer One erfolgreich gestaltete.
Angefangen bei der Software-Auswahl: „Wir haben uns damals mehrere Anbieter angeschaut und im Anschluss einen Katalog mit 339 Fragen erarbeitet, in dem wir unsere Anforderungen abgefragt haben", so Jürgen Fischer in der aktuellen Ausgabe des Magazins. Die Wahl fiel auf die Lösung CustomerOne von CAS Drive und T-Systems, da die Lösung über 90 Prozent aller Grundanforderungen abbildete.

Kein zusätzliches, sondern ein einheitliches System
Eine der Hauptprämissen aus Jürgen Fischers Sicht war, dass die Daten in Zukunft zentral im System abrufbar sein sollten, um Mehrfacheingaben zu vermeiden. „Es war uns wichtig, nicht noch ein zusätzliches System einzuführen, in dem die Mitarbeiter arbeiten, sondern ein zentrales mit Absprungmarken in die anderen Systeme, von denen man aber immer wieder zurück in CustomerOne gelangt", schildert Fischer den Anspruch und den Nutzen für die tägliche Praxis.

Projekt mit Signalwirkung“
Welche Schritte im Einzelnen notwendig waren, um in der Rekordzeit eines Jahres mit der CRM-Lösung live zu gehen und wie man seither auf Grundlage einer einheitlichen CRM-Lösung den Kundenkontakt im Umgang mit Leads im Vertrieb perfektioniert, erfahren die Leserinnen und Leser im ausführlichen Artikel des Magazins Autohaus 19/2021 unter dem Titel „Mehr Kontakt zum Kunden“.

Weitere Informationen zum vollständigen Artikel
(für AUTOHAUS-Abonnenten und -Tester)

Sichern Sie sich wertvolles CRM-Expertenwissen für Ihr Autohaus und bleiben Sie informiert. Jetzt für Newsletter anmelden