chevron_left zurück

SmartWe Version 3.6 jetzt neu

Ab sofort unterstützt die neue Version SmartWe für Autohäuser 3.6 mit neuen Funktionen. Lernen Sie die spannenden Highlights kennen und freuen Sie sich über neue Möglichkeiten, nachhaltige und begeisternde Kundenbeziehungen zu gestalten.

Die Highlights der neuen SmartWe Version 3.6

Benachrichtigungen immer im Blick
Werden im Rahmen des Lead- und Reklamationsmanagement Benachrichtigungen via E-Mail versendet, wird im Falle eines ungültigen Versand E-Mail-Kontos eine Information an den Benutzer des Kontos gesendet. Wenn dieser Benutzer deaktiviert ist, erhält stattdessen der Administrator diese Information via E-Mail.

Dokumente aus Vorlagen mit wenigen Klicks
Anwender können Dokumentvorlagen jetzt für alle Datensatz-Typen anlegen und daraus mit wenigen Klicks Dokumente generieren. Die erforderlichen Berechtigungen werden vom Administrator vergeben.

Automatische Kontosperre nach fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen
Ab sofort wird nach einer bestimmten Anzahl von fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen das Konto des entsprechenden Benutzers vorübergehend gesperrt. Der Administrator kann einen gesperrten Benutzer wieder freischalten.

Grund für fehlgeschlagene Aktionen wird angezeigt
Mit der neuen Version 3.6 wird in der Liste Nicht geänderte Datensätze eine Fehlerursache angezeigt, wenn im Rahmen einer Aktion nicht alle Datensätze geändert werden konnten.

Datensatz-Typen jetzt mit Symbolen
Die Symbole für bestimmte Datensatz-Typen werden in Auswahllisten jetzt mit angezeigt – z. B. bei der Auswahl eines bestimmten Datensatz-Typen in der App Picasso-Suche.

Bilder für alle Datensatz-Typen
Ab sofort können Administratoren für jeden Datensatz-Typ das Hochladen von Bildern zulassen wenn vorab die Option Bild pro Datensatz aktiviert wurde.

Gewünschte Sprache einstellen
In der App Einstellungen kann mit der neuen Version die gewünschte Sprache festgelegt werden. Sie wird nach jedem Anmelden berücksichtigt.

Informationen zu SmartWe
Im neuen Menüpunkt Über SmartWe findet man nun Informationen zur aktuellen SmartWe-Version, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Zusammenstellen jetzt als weitere Aktion
Beim Erstellen neuer Datensätze durch weitere Aktionen kann als Art der Änderung unter anderem die Funktion Zusammenstellen gewählt werden. Neben Platzhaltern ist auch Freitext möglich.

Benutzerdefinierte Gruppen für Diagramme
Für Diagramme können Sie im App Designer jetzt benutzerdefinierte Gruppen erstellen. Für jede Gruppe sind eigene Filtereinstellungen möglich.

Suchfilter für gruppierte Verknüpfungsliste
Im App Designer kann mithilfe von Suchfiltern die Suche nach den zu verknüpfenden Datensätzen jetzt einschränkt werden.

Aggregierte Verknüpfungsliste umbenannt
Die Aggregierte Verknüpfungsliste wurde in der neuen Version 3.6 in Aggregierte Liste umbenannt und um benutzerdefinierte Gruppen ergänzt.